Hi Society – Die neue Podcast-Folge ist online!

Folge 3 zum Thema: „Wie fair ist Lobbyarbeit in der Politik eigentlich?“

Von Lobbyarbeit, also der Einflussnahme bestimmter Interessengruppen auf Politik und Gesellschaft, haben viele Menschen eher ein negatives Bild, geprägt durch Skandale wie kürzlich auch die Masken-Affäre. Daneben gibt es jedoch auch positive Aspekte der Lobbyarbeit, zum Beispiel, wenn Einfluss ausgeübt wird, um auf die Interessen von Minderheiten wie nicht wahlberechtigten Menschen aufmerksam zu machen.

Über die Chancen, die sich hier ergeben, hat Pauline Jäckels mit den folgenden Menschen gesprochen:

Interessiert? Dann geht’s hier zur dritten Folge!

 

Hintergrund zum neuen Podcast „Hi Society“ von unseren Media Residents

Auch in diesem Superwahljahr 2021 dürfen in Deutschland wieder Millionen von Menschen nicht mitwählen, weil sie keine deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, darunter viele mit Fluchthintergrund. Würden sie wählen gehen, wenn sie könnten? Wem würden sie ihre Stimme geben? Und welchen Einfluss hätten sie damit auf das Wahlergebnis?

In zehn Episoden beleuchten die Reporterin Pauline Jäckels und Moderatorin Sabrina Ingerl Biographien von Nicht-Wähler*innen, befragen Vertreter*innen unterschiedlicher Parteien zu ihren Programmen und vermitteln daneben eine Menge grundlegender Informationen zu den Kommunal- und Bundestagswahlen sowie unserer Demokratie allgemein. Für Menschen, die gerne politisch mitbestimmen würden, aber nicht dürfen, werden außerdem alternative Möglichkeiten der politischen Partizipation aufgezeigt, wie das Engagement in Initiativen.

Die Folgen

Folge 1: Formelle und informelle Hürden im deutschen Wahlsystem

In der ersten Episode können Zuhörer*innen erfahren, wie das deutsche Wahlsystem funktioniert, welche Formen von Demokratien es gibt und wer hier benachteiligt wird. Interviewt werden dazu unter anderem die syrische Menschenrechtsaktivistin Mariana Karkoutly und die Künstlerin Laís Babero.

Folge 2: Frischer Wind im Bundestag? Über fehlende Inklusion und Diversität in der Politik

In der 2. Folge des Podcasts „Hi Society“ wird hinterfragt, wie divers die deutschen Parteien im Bundestag sind, welche Bevölkerungsgruppen sie eigentlich  repräsentieren – und welche nicht. Dazu spricht Pauline Jäckels mit Rasha Nasr, Bundestagskandidatin der SPD in Dresden und Max Oehl, Journalist und Co-Initiator von „Brand New Bundestag“. Außerdem schildert Katsiaryna Viadziorchyk, Geschäftsführerin und Projektleiterin bei „AGABY“, Dachverband der kommunalen Integrationsbeiräte in Bayern, ihre Perspektive auf das Thema.